Counter / Zähler

Herzlich willkommen bei der
Ev.-Ref. Emmaus-Kirchengemeinde Siegen

Bezirk: Gosenbach und Oberschelden

 


 

Lockdown für Gottesdienste!

Die Gute Nachricht vorweg: Weihnachten fällt nicht aus!

Es war ja irgendwie abzusehen. Vielleicht habt ihr es schon in der Zeitung gelesen oder in den Nachrichten gehört: die Ev. Kirche von Westfalen hat als Empfehlung herausgegeben, ab SOFORT bis einschließlich 10.01.2021 auf ALLE Präsenzgottesdienste zu verzichten.

Unser Kirchenkreis schließt sich dem an - auch das Presbyterium unserer Emmaus-Kirchengemeinde.

Das bedeutet, dass bis zum 10. Januar 2021 keine Gottesdienste in der Kirche stattfinden.

Für den 4. Advent mit Pfrn. Susana Riedel-Albrecht und Heiligabend mit Superintendent Peter-Thomas Stuberg werden wir Gottesdienste online hier einstellen.

Danach wird es bis einschließlich 10. Janauar 2021 keine Online Gottesdienste geben. Wir verweisen hier auf die Online Gottesdienste unserer anderen Emmaus Bezirke in Eisern und Eiserfeld sowie die Fernseh-Gottesdienste.
Es ist sicher keine leichte Entscheidung. Und egal, wie wir es machen und was wir machen, es wird immer Kritik geben. Machen wir weiter wie bisher, dann heißt es: Alle anderen fahren zurück nur die Kirchen machen weiter, als ob nichts wäre.

Verzichten wir auf Präsenz-Gottesdienste, heißt es von anderer Seite: Die Kirchen machen nichts. Gerade jetzt, wo sie gefragt sind.

Wir finden es aber angesichts der Zahlen (952 Tote innerhalb von 24 Stunden - Stand 16.12.) richtig, sich nicht zum Gottesdienst zu treffen - egal, wie sicher unser Hygiene-Konzept auch ist.

Wir feiern Weihnachten die Rettung dieser Welt durch Gottes Kommen. Da können wir nicht gleichzeitig das Leben der Menschen, die in unsere Gottesdienste kommen, potentiell gefährden. Wir sehen es auch als ein Zeichen dieser Liebe Gottes an, die in Jesus Mensch geworden ist, in der jetzigen Situation aufeinander in Liebe zu achten und die Gesundheit und das Leben anderer nicht zu gefährden.

Dass keine Gottesdienste in Kirche und Gemeindehaus stattfinden, bedeutet ja nicht, dass wir schweigen, dass die gute Nachricht, die die Menschen jetzt vielleicht besonders brauchen, ausfällt. Wir geben sie in diesem Jahr - aus gutem Grund - anders weiter. Und wir sind sicher: Sie wird die Menschen auch erreichen. Das trauen wir unserem Gott zu.

Wer ein kleines Kind wird, um uns nahe zu sein, um uns zu sagen: "Ich bin bei euch!", der wird sich auch von Corona in diesem Jahr nicht davon abhalten lassen, uns nahe zu sein.

Und der wird auch Mittel und Wege finden, dass seine Botschaft die Menschen, die darauf warten, erreicht.

Weil Gott in die Welt und zu den Menschen kommt, wird es Weihnachten - auch in diesem Jahr!


Bleibt gesund und passt aufeinander auf.

 


 

Pfarrerin Annette Hinzmann ist erkrankt

Leider ist unsere Pfrn. Annette Hinzmann erkrankt und kann ihren Dienst in nächster Zeit nicht wahrnehmen. Wir bitten Sie darum, ihre gröstmögliche Privatsphäre zu wahren, sowie Annette Hinzmann im Gebet zu begleiten.

Die Vertretung wird primär durch die Pfarrer*in unserer Emmaus Kirchengemeinde sowie durch Pfr*innen in Ruhe und Prädikanten sichergestellt.

Das Gemeindebüro bleibt unverändert zu den üblichen Zeiten geöffnet.

In dringenden Fällen melden Sie sich bei

- Pastor in Ruhe Karl Wagner 0271 - 35 34 89 

oder

- Küsterin Katja Reindel 0271 - 38 78 55 52  katjareindl@outlook.de

oder

- Gemeindebüro Doris Solms 0271 - 38 28 90 80   E-Mail: si-kg-gosenbach@kk-ekvw.de

 


 

Zum Aktivieren der YouTube-Videos auf dieser Seite bitte auf den Button "akzeptieren" klicken.

Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Quelle:
https://www.youtube-nocookie.com/embed/_I8pL51bx9g


Um den YouTube-Kanal unserer Kirchengemeinde zu finden, gehe mit einem internetfähigen Gerät (PC, Handy usw.) ins Internet. Als Suchbegriff gib "YouTube" ein, suche nach dem Eintrag "Youtube.com". Öffne diesen und du befindest dich auf der Internetseite von YoutTube. Auf dieser Seite in der Suchfunktion "Kirche Gosenbach" eingeben. Unter den angebotenen Einträgen den Kanal "Kirche Gosenbach" auswählen und öffnen. Jetzt sollten die Videos aus unserem Kanal sichtbar und abspielbar sein. Am besten abonniert man den Kanal mit Klick auf den entsprechenden Button oben rechts. Wenn man dann noch bei "Einstellung" die Benachrichtigung aktiviert, bekommt man auch noch eine Nachricht, wenn etwas auf dem Kanal passiert.

 


 

Weihnachtsbaumsammlung

Die CVJM Gosenbach und Oberschelden sammeln auch in diesem Jahr wieder die Weihnachtsbäume ein. Die Aktion wird am Samstag, dem 16. Januar in Oberschelden ab 9.00 Uhr und in Gosenbach ab 10.00 Uhr beginnen. Bitte stellen Sie die Bäume rechtzeitig an die Straße. Es wird eine Spende für den CVJM erbeten. Die Bäume werden abends ab 18 Uhr auf der Gosenbacher Höhe verbrannt, in Oberschelden bereits um 17.00 Uhr in der Nähe der Lurzenbach. Wegen der aktuellen Coraona-Lage können sich diese Zeiten noch kurzfristig ändern.

Beim CVJM Gosenbach ist das Verbrennen der Weihnachtsbäume nicht öffentlich.

 


 

Beitrag über die Gosenbacher Kirche

Ein Beitrag über die Gosenbacher Kirche von unser-siegen.com

 


 

Corona-Informationen

Zu Beginn der Corona-Pandemie mussten wir auf Gottesdienste und andere kirchliche Veranstaltungen schmerzlich verzichten.

Durch die Fortschreibung der CoronaSchVO NRW und die Aktualisierung der Landeskirchlichen Empfehlungen können wir auch in unserem Bezirk wieder Gottesdienste anbieten, zu denen wir herzlich einladen. Diese finden z. Zt. nach den Regeln des für uns gültigen Schutzkonzeptes statt, die auf dieser Seite aufgeführt sind. Auch für weitere Kasualien und die Konfirmandenarbeit wurden Konzepte erarbeitet.

Der Wiederbeginn unserer Gruppen- und Chorarbeit wird z.Zt. anhand der Bestimmungen der CoronaSchVO NRW, der dazugehörigen Hygienestandards und der Landeskirchlichen Empfehlungen geprüft. 

Wir beobachten weiterhin die Fortschreibung der genannten Verordnungen, um entsprechend reagieren zu können.

Unserer Gottesdienste werden bis auf weiteres auch als Online-Gottesdienste auf dieser Homepage eingestellt.

Informationen über aktuellen Veranstaltungen der Gemeinschaften und CVJM in Oberschelden und Gosenbach können über deren Hompage abgerufen oder dort erfragt werden.

Folgende Regeln gelten bis auf weiteres für Gottesdienste in der Kirche:

Erkrankten und gefährdeten Besucherinnen und Besuchern wird die Teilnahme am Gottesdienst nicht empfohlen. 

• Achten Sie bitte beim Betreten und Verlassen der Kirche auf die entsprechenden Abstände. Auch auf dem Kirchplatz gilt das Abstandsgebot.

• Die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher tragen einen Mund-Nasen-Schutz und sind gebeten, diesen möglichst mitzubringen.  

• Das Betreten und Verlassen der Kirche wird geordnet organisiert. Es gibt eine Einbahnstraßenregelung. Ein- und Ausgang erfolgt durch das Hauptportal, sowie für die Plätze im Chorraum durch die Seitentür. Die Plätze in der Kirche werden durch Mitarbeitende angewiesen. Bitte beachten Sie deren Anweisungen. Der Abstand zwischen zwei Personen beträgt zwischen anderthalb und zwei Meter in jede Richtung, entsprechend sind die Plätze in der Kirche markiert. Wer zu einem Hausstand gehört, darf näher zusammensitzen. Die Empore in der Kirche wird nicht genutzt. Auf diese Weise reduziert sich die Zahl der Plätze in der Kirche auf höchstens 68 Plätze. So viele Personen dürfen maximal am Gottesdienst teilnehmen.  

• Besucherinnen und Besucher desinfizieren sich am Eingang die Hände. Dazu wird Desinfektionsmittel bereitgestellt. 

• Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, werden die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher in eine Liste eingetragen. Die Liste dient ausschließlich dazu, mögliche Infektionsketten nachverfolgen zu können; sie wird nach einem Monat vernichtet.

●  Alle Gottesdienstbesucherinnen und -besucher werden am Eingang schriftlich und mündlich über die neuen Regelungen informiert.

• Auf Berührungen wie Händedruck zur Begrüßung wird verzichtet.

• Kollekten werden nur am Ausgang eingesammelt.

• Das gemeinsame Singen bringt besondere Infektionsrisiken mit sich und unterbleibt deshalb. Auch Chöre kommen aus diesem Grund im Gottesdienst derzeit nicht zum Einsatz. 

• Das Abendmahl entfällt momentan wegen der hohen Ansteckungsgefahr. Ein Gottesdienst ohne Abendmahl ist keine mindere Form - auch in ihm ist die Gegenwart Gottes möglich.

Vieles, was wir jetzt in unserer Kirche praktizieren, ist ungewohnt, manches wird sich seltsam oder fremd anfühlen. Doch wir sind zuversichtlich, dass wir auch unter diesen besonderen Bedingungen fröhlich und nachdenklich zusammenkommen können, um Trost und Stärkung zu empfangen, um Gott zu loben und ihm zu danken.            

Taufen, Trauungen und Beerdigungen erfolgen im Rahmen der dafür vorgesehenen Schutzkonzepte.

Das Gemeindebüro bleibt für den direkten Besuchsverkehr geschlossen,  ist aber telefonisch oder per E-Mail zu erreichen. Das Gemeindebüro ist telefonisch zu erreichen: 0271-38289080, oder über E-mail:

SI-KG-Gosenbach@kk-ekvw.de.

Persönliche Geburtstagsbesuche können zur Zeit aus gegebenem Anlass leider nicht erfolgen.

Pfrn. Hinzmann ist auch weiterhin telefonisch unter 0271-3500782 oder per E-Mail unter Si-Kg-Gosenbach@kk-ekvw.de erreichbar. 

 


   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   





Diese Webseite nutzt Cookies − auch von Drittanbietern − zur Bereitstellung, Nutzung und Optimierung unserer Dienste. Essentielle Cookies, die technisch notwendig sind, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren und die Webseite zu betreiben, dürfen wir ohne Ihre Einwilligung verwenden. Für den Einsatz aller anderen Cookies bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung. Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie hier unter "mehr". Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern, indem Sie diese Cookie-Einstellungen erneut über unsere Webseite aufrufen. Verweigern             Akzeptieren